Individ. Gesundheitsleistungen (IGeL)

WIR MÖCHTEN, DASS SIE SICH WOHL FÜHLEN.

Wir bieten Ihnen in unser Praxis verschiedene Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an, die die gesetzlichen Kassenleistungen sinnvoll ergänzen und eine optimale medizinische Vorsorge garantieren. Diese Leistungen werden entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Dazu gehören unter anderem:

  • G26: Atemschutzeignungstest der Feuerwehr
    (Erst wieder ab ca. September 2017)
  • Reisemedizinische Beratung und Impfung
  • Lkw- und Bus-Führerscheinuntersuchung
  • Schriftliche Atteste und Bescheinigungen auf
    eigenes Verlangen
  • Hygienebelehrungen (z.B. für die tägliche Arbeit
    mit Lebensmitteln)
  • Beratung zur Patientenverfügung
  • Vitaminaufbau- und Vitalisierungskuren
    mit z.B. Medivitan zur Verbesserung der Abwehrkräfte und bei chronischer Müdigkeit und Stress
  • Ergänzende Laboruntersuchungen
    (z.B. Vitamine, Hormone, HIV, Mineralien etc.)
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen (1 und 2)
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Der Preis berechnet sich aus dem Grundbetrag, der in der GOÄ festgelegt ist, und einem Hebesatz für den Schwierigkeitsgrad der Leistung.

Die Kosten für Individuelle Gesundheitsleistungen werden von uns nicht willkürlich festgelegt. Sie ergeben sich aus der Gebührenordnung für Ärzte.

Telefonsprechstunden

  • Mo
  • 11.30 – 12.00 Uhr & 18.30 – 19.00 Uhr
  • Di & Mi
  • 11.30 – 12.00 Uhr & 17.30 – 18.00 Uhr
  • Do
  • 11.30 – 12.00 Uhr
  • Fr
  • 13.30 – 14.00 Uhr

Sprechzeiten

  • Montag – Donnerstag
  • 8.00 – 12.00 Uhr
  • Freitag
  • 8.00 – 14.00 Uhr
  • Montag
  • 17.00 – 19.00 Uhr
  • Dienstag – Mittwoch
  • 16.00 – 18.00 Uhr
  • Das Asthma ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland. Etwa 5% der Erwachsenen und 10% der Kinder sind von dieser chronischen Entzündung der Atemwege betroffen.

  • Wenn Sie vermuten, dass Sie unter einer Allergie leiden, sollte eine genaue Diagnose bei einem Facharzt durchgeführt werden. Für eine erfolgreiche Behandlung ist die genaue Kenntnis über die auslösenden Stoffe und die jeweiligen Umstände von größter Bedeutung.

  • Wer morgens nüchtern in die Praxis kommen soll, nimmt die letzte Mahlzeit üblicherweise am Abend zu sich und lässt das Frühstück am Morgen weg.